Die Unbekannte

08. Dezember 2020
Ich bin Walid Nasso und bin 15 Jahre alt. Ich bin seit 3 Jahren in Deutschland und bin in Syrien in Aleppo geboren. Ich interessiere mich für Musik, Sport und Zeichnen. Ich habe in sehr jungen Jahren schon gesungen und habe auch gemerkt, dass ich mich mit der Zeit verbessert habe. Meine Musik mache ich meistens zuhause. Nur die Texte zu schreiben und das Aufnehmen der Lieber mache ich sehr gerne im Tonstudio an der Schule. In meinen Song „Die Unbekannte“ geht es um Liebe, weil ich eine bestimmte Person sehr liebe. Der Anfang des Songs ist mir besonders wichtig, weil der Text dort vom Herzen kam. Für mich war es echt schön im Studio zu sein, weil ich da einfach etwas erreicht habe wovon ich mir manchmal nur vorgestellt habe. Ich hätte nie gedacht, dass ich in einem Studio einen Song aufnehmen würde. Mein Vorbild ist der Deutschrapper Melo 68. An erster Stelle wünsche ich mir für meine Zukunft, dass ich studieren kann aber trotzdem noch Musik machen kann. Als nächstes habe ich vor im Tonstudio der Schule noch weiter Songs aufzunehmen, weil ich schon eine lange Coronapause hatte.

Schmaadleckermarkt Lollar 2019

01. September 2019
Der öffentliche Auftritt des „Junges Schul- & Feuerwehrorchester Lollar“ auf dem Schmaadleckermarkt der Stadt Lollar wurde von HLF Medien begleitet und dokumentiert.
Während des Auftritts entstanden Tonaufnahmen die als Ausgangslage für die Aufnahme und Produktion eines Liedes des „Junges Schul- & Feuerwehrorchester Lollar“ dienten. Dank des mobilen Equipments konnte vor Ort die Energie und Atmosphäre des Auftritts der über 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingefangen und festgehalten werden. Aus der Mehrspuraufnahme entstand die Aufnahme des Songs Skyfall.

Flüchtlingsprojekt

September 2019

In einer Projektarbeit mit geflüchteten Jugendlichen aus Lollar und Staufenberg ist ein Song entstanden der mithilfe des mobilen Tonstudios aufgenommen, produziert gemischt und gemastert werden konnte.
In dem Lied beschreiben die Schülerinnen und Schüler die Erfahrungen der Flucht und ihre Situation in Deutschland.

Hörspiel

Oktober  2019

Während eines Projekts in an der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar ist ein Hörspiel mit Jugendlichen aus Lollar entstanden.

Die Idee und der Text stammen von den Schülerinnen und Schülern. Dank des mobilen Tonstudios konnten neben den Texten und Sprechrollen auch Aufzeichnungen von atmosphärischen Hintergrundklängen und Geräuschen entstehen, die dann in dem Hörspiel Verwendung fanden. Die Aufnahmen wurden unter unserer Anleitung von den Jugendlichen selber aufgezeichnet. Die Jugendlichen haben sich neben den inhaltlichen und ästhetischen Gesichtspunkten auch mit der technischen Umsetzung der Hörspielproduktion befasst und Erfahrungen in der Audioaufnahme und -produktion sammeln dürfen.

Song: Hörspiel „Meine beste Freundin“

Aufsuchende Musikangebote

Oktober 2019

Durch eine aufsuchende musikalische Arbeit ist das Lied „Alle ma lache“ entstanden. Mit dem mobilen Musikangebot komponierten und produzierten unter Anleitung der HLF-Medien die Musik. Der Songtext wurde von dem Schülerinnen und Schülern gedichtet und aufgenommen. Inhaltlich werden die Erfahrungen der Flucht und die Lebensbedingungen in Deutschland thematisiert.

WeLo Lollar

Januar 2020

Ein gemeinsames Projekt mit der WeLo Lollar ist in Planung